Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Eisprung berechnen
Letztes Feedback
   13.04.17 23:44
    Hallo! Ich bin selber de
   13.04.17 23:59
    Hi Alayna, schön dass en
   14.04.17 00:22
    Hi! Meine Mum hat damals
   14.04.17 09:58
    Tausend dank, du lässt m
   14.04.17 09:58
    Tausend dank, du lässt m



http://myblog.de/ourpregnancywith15

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Pille danach

Ja die “Pille danach“.Das unangenehmste waren wohl die missbilligende Blicke der Kassiererinen in dieses Apotheke.35€Eine Summe von Geld.'Ja mein Kind das ist nicht zu 100% sicher das weißt du nicht wahr?'Mir diesem Satz bewusst liege ich von Bauchkrämpfen geplagt im Bett und bete das sie wirkt.Die Pille danach war für mich noch okay, Abtreibung dagegen wäre undenkbar.
Doch was ist die Pille danach?

-sie hilft dir wenn eine Verhütungspanne passiert ist oder die Verhütung vergessen wurde.

- Passiert die Panne ein paar Tage VOR oder AM TAG des Eisprungs, so besteht die Möglichkeit, schwanger zu werden.

-Solange der Eisprung noch nicht stattgefunden hat, kann ihn die “Pille danach“ so lange hemmen oder verzögern, dass keine Befruchtung mehr möglich ist.

Du möchtest deinen Eisprung berechnen?
~Bei den Links findest du eine super Website auf der du ihn dir ausrechnen kannst🙈
13.4.17 23:23
 
Letzte Einträge: Kurzes update


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alayna / Website (13.4.17 23:44)
Hallo! Ich bin selber derzeit 15 Jahre (frische 15 um genau zu sein, hab im Dezember Geburtstag gehabt, egal). Was ich sagen will ist: meine Mama war damals 17 Jahre jung, zwei Jahre älter als du oder ich jetzt, als sie mit mir schwanger war und mich noch vor ihrem 18. Geburtstag auf die Welt gebracht hat. Falls du die nötige Unterstützung von Zuhause hast wie sie meine Mama gehabt hat, bitte denk nicht an Abtreibung, denn hätte meine Mama so entschieden wäre ich jetzt nicht am Leben oder könnte die Schönheit dieser Welt in all ihren Farben genießen. Wenn deine Eltern dir Beistehen, dir Kraft geben, auch die Eltern deines Freundes euch Rückhalt geben, bitte ziehe diese radikale Entscheidung nur als letzte, als wirklich letzte, als allerletzte Alternative in Erwägung. Sicher, ich weis, ich rede hier als Außenstehende und weis nichts über deine privaten, familiären Verhältnisse, auch nicht wie die Beziehung zu deinen Eltern ist oder so, aber falls es machbar ist…wenn meine Mama mich nicht wollte hätte, hätte ich soviel Schönes und Gutes auf dieser Welt verpaßt. Meinen ersten Kuß! Meine erste Freundin! Die ganz, ganz große Liebe!
Vielleicht kannst du es einrichten, daß dir deine Familie beistehen, vielleicht greift dir soweit jemand unter die Arme oder möglicherweise hast du den nötigen Beistand von deiner Familie oder von der Familie deines Freundes? Ich weis, ich wiederhole mich nur und rede im Kreis. Ich weis, es ist schwierig klar zu denken, war bei meinen Eltern damals nicht anders. Aber jetzt bin ich hier und es ist sehr, sehr schön auf dieser Welt zu sein!
Liebe Grüße! Alles Glück für euch! Und seid ganz fest geknuddelt
Alayna


ourpregnancywith15 / Website (13.4.17 23:59)
Hi Alayna, schön dass endlich mal meiner Meinung ist.
Ich möchte das kleine definitiv nicht abtreiben lassen, mein Freund der Papa des Kleinens dagegen möchte dies unter jedem Umstand.
Wir beide stammen aus einem sehr strengen Elterhaus und klar gesteht unsere Angst darin wie wir das denen beichten sollen.

Darf ich fragen wie deine Mutter es ihren Eltern gebeichtet hat?
Ganz dickes Bussi zurück an dich💋


Alayna / Website (14.4.17 00:22)
Hi! Meine Mum hat damals einfach reinen Tisch gemacht, irgendwann hätte sie es sowieso nicht mehr verbergen oder verstecken können. Wichtig ist, daß ihr wirklich vernünftig, auch mit klaren Kopf, erwachsen darüber redet und du dich auch bereit zeigst, verantwortungsbewußt, was du sicher bist und sein wirst, schließlich willst du dein kleines Freudenbündel auch behalten. Die Sache mit deinem Freund tut mir ehrlich leid, daß er in dieser Hinsicht solch Gedanken wegen dir, deiner Schwangerschaft, auch deinem aktuellen Zustand gegenüber hat. Wahrscheinlich, was ich deiner Aussage entnehme, hält er es für ein Spiel, doch dabei geht es nicht um eine Figur in meinem Videogame sondern um ein echtes Leben und einfach per Fingerschnipp so entscheiden -, das ist grausam. (Ich seh es jetzt wieder von meiner Warte aus und obwohl meine Mum und ich gegenwärtig kein gutes Verhältnis haben, was eine andere Geschichte ist, bin doch über ihre Entscheidung froh und glücklich mich damals am Leben gelassen zu haben). Vielleicht, kann auch sein, ist es für deinen Freund auch nur ein Schock, einige brauchen länger bis sie ihre Vatergefühle entdecken, sich auch bereit sehen, zumindest wünsche ich dir, daß er seine Rolle in eurer Beziehung bodenständig, erwachsen und vernünftig gerecht wird -, ich wünsche es dir wirklich sosehr! Vielleicht ist er derzeit einfach mit der Realität überfordert. Und du? Du bist einfach nur toll, daß du dein Kind behalten willst. Wie gesagt: setz dich mit deinen Eltern zusammen, du wirst es nicht für immer verheimlichen können, und jeder Tag, der vergeht, quält dich nur länger. Es wäre prima, wenn dein Freund dabei sein könnte, dich unterstützt, auch zeigt, daß er so zu dir steht und ihr es gemeinsam meistert. Ich wünsch‘ dir nur das Beste! Das Allerbeste! Viel Mut! Viel Kraft! Auch von mir schick ich dir ein riesen Kraftpaket. Sei ganz fest gedrückt, Alayna


ourpregnancywith15 / Website (14.4.17 09:58)
Tausend dank, du lässt mich wirklich an mein kleines glauben. Der papa ist klar überfordert aber ich hoffe so sehr dass er sich am Riemen reißt und voll und ganz hinter mir steht.
Natürlich wird es nicht einfach in der Zukunft doch wir waren uns darüber einig, dass falls was passieren würde das Kind das nicht ausbaden müsse.

Ich selbst habe auch nicht das be wer e Verhältnis zu meiner Mutter eben deshalb mpssen sich mein Freund der wirklich traumhaft Liebe Eltern hat zusammenhalten und uns unterstützen.
Ich hoffe wir können dir in 4-5 Monaten freudig Mitteilen welche Sockenfarbe wir zu kaufen haben.

Danke nochmals 💋💋

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung